Creativeworld 2019

Creativeworld 2019 nähen made by Oni

Anfang des Jahres fand in Frankfurt am Main die Creativeworld 2019 statt. Diese Messe ist eine der wichtigsten Plattformen für Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf. Dort begegnet man allem, was das kreative Herz begehrt. Für die DIY Branche und alle die kreativ arbeiten ein absolutes Muss. Sie findet jedes Jahr Ende Januar statt und gibt Inspiration zu den neusten DIY-Trends. Da es eine Fachbesuchermesse ist, wird dort nichts verkauft. Allerdings kann man die allerneusten Produkte, die erst auf den Markt kommen, anschauen und manchmal sogar in Workshops ausprobieren.

Da ich an diesem Wochenende mal keine Pläne hatte, dachte ich mir „da gehste doch mal hin“.

Creativeworld 2019 naähen made by Oni
Stand von „Sizzix“

Es stehen immer verschiedene Trends im Vordergrund, die in 3 Trendschauen vorgestellt werden und von den Produkten verschiedener Hersteller untermalt werden. Ich möchte euch hier zusammenfassend die 3 Themenwelten der Creativeworld 2019 vorstellen. Diese beschreiben die kommenden Kreativ-Trends sehr gut, finde ich.

Die Creativeworld Trends 2019/2020 stehen im Zeichen von Nachhaltigkeit, Natürlichkeit und Gemütlichkeit. Drei wunderbare Stilwelten sind entstanden, die ich euch jetzt kurz vorstellen möchte: cosy site, natural location und happy place.

Trend 1: cosy site

Der erste Trend heißt: „cosy site“. Hier findet man vor allem helle und natürliche Farben. Durch die verwendeten Materialien bekommt man schnell ein Gefühl von Gemütlichkeit, Natur und innerer Ruhe. Am meisten fällt auf, dass wollweiß, zartes Rosa und helle Grautöne überwiegen. Verschiedene Techniken, wie zum Beispiel Makramee, Punch Needeln und Weben stehen bei diesem Trend im Vordergrund.

Schaut euch die tollen Farben an – genau mein Ding. Wunderschön!

Trend 2: natural location

Bei dem Trend „natural location“ fällt sofort auf, dass unperfekt auch durchaus perfekt sein kann und soll. Hier darf man gerne sehen, dass die Dinge selbstgemacht sind. Handmade darf gelebt werden. Die Teller passen nicht zusammen und sehen getöpfert aus? Ja genau darum geht es!

Einzelstücke werden durch wilde Lasuren und gewollte Macken in Szene gesetzt. Messer und Gabel auf einem Tisch müssen nicht unbedingt zusammenpassen. Töpfern scheint im Vordergrund zu stehen und Keramik und Leinen sieht man als vorherrschende Materialien immer wieder.

Der Teller war kaputt? Nein, das gehört so! Ich finde das wunderbar, wenn Dinge nach Handmade schreien. Unterschiedliche Lasuren mit Sprenkel oder Kreisen geben allem einen besonderen Touch.

Trend 3: Happy Place

Der dritte Trend der Creativeworld 2019 heißt „happy place“ und hier wird es richtig bunt. Hier scheint das Leben eine einzige Party zu sein. Es geht viel um Papier, Verpackungen, Deko und das alles so bunt wie es nur geht. Ich denke, dieser Trend eignet sich wunderbar zum Feste feiern und für alles rund ums Feiern.

Acrylic Pouring ist mir dabei immer wieder auf der Messe begegnet. Es geht darum, Acylfarbe auf eine Leinwand zu gießen und damit wunderbare Kunstwerke entstehen zu lassen. Ich habe mir eine Vorführung angeschaut und obwohl jedesmal die gleiche Farbkombination benutzt wurde, sahen alle Bilder danach völlig unterschiedlich aus.

Ein andere Trend, den ich mehrfach gesehen habe ist: Encaustic. Man trägt verflüssigtes Wachs mit einer Art Mini-Bügeleisen oder einer Art Pen auf beschichtetes Papier auf. Die Farben laufen ineinander, trocknen und durch „abziehen/anheben“ des Eisens mit dem Wachs in noch geschmolzenem Zustand entstehen ganz tolle Strukturen.

Jaaa, das ist nichts Neues für mich. Anfang der 90er haben meine Mutter und ich wahnsinnig viel mit Encaustic gemacht. Sie ist viele Jahre dabei geblieben und hatte auch einige Ausstellungen. Man kann so viel mehr damit machen, als ich auf der Messe gesehen habe. Man kann sogar Ostereier damit bemalen!!! Wenn ihr ein wenig sehen wollt schaut bei ihrem Instagram Account vorbei, allerdings müsst ihr eventuell ein wenig runter scrollen, bis ihr zu den Encaustic Bildern kommt (hier klicken). Encaustic Bilder sind allerdings immer gekennzeichnet, denn sie malt auch mit Acryl.

So das war ein kurzer Blick in die Creative Trends der Creativeworld 2019. Mir hat der Messetag wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich habe für mich sehr viel mitgenommen. Nächstes Jahr werde ich wieder hingehen, wenn ich Zeit habe.


Habt ihr Fragen oder Anregungen, dann schreibt mir gerne eine Mail oder hinterlasst mir einen Kommentar.

Ich freue mich, von euch zu hören und beantworte eure Nachrichten immer so schnell ich kann.

Viele liebe Grüße und bleibt kreativ

Bis bald

Eure Marion

Schaut euch auch meine anderen Sachen bei Instagram an und folgt @made_by_oni

Schau vorbei und folge mir:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.