DIY Nähgewichte aus Gips

made by Oni DIY Nähgewichte Beitragsbild

Vor Kurzem habe ich mal wieder mehrer Teile zugeschnitten und mich geärgert, weil mir einiges verrutscht ist. Klar, ich beschwere meine Schnittmuster auf dem Stoff mit allem was ich finde, aber trotzdem bin ich nicht ganz zufrieden damit. Die Gläser die ich zum Beschweren benutze sind zu oft hoch, sodass ich immer mal dran stoße und meine Schere, die ich auch gerne dafür benutze, brauche ich zum Zuschneiden. Ich wollte nichts kaufen, sondern mir was selber machen. Zum Glück hatte ich eine tolle und einfach umzusetzende Idee: DIY Nähgewichte aus Gips.

Es geht sehr einfach und schnell. Ihr braucht dazu nicht viele Materialien und das beste ist, dass ihr eure DIY Nähgewichte aus Gips ganz toll individualisieren könnt. Wie ihr das alles macht zeige ich euch jetzt.

Was ihr braucht?

  • *Gips zum Basteln
  • *Silikonförmchen eurer Wahl
  • einen Gefäß oder eine Schüssel zum Anrühren
  • evtl. einen alten Kochlöffel oder ein Essstäbchen
  • Farben und Pinsel zum Bemalen (optional)

Da ich großer Star Trek und Star Wars Fan bin, kam ich an diesen Silikonförmchen natürlich NICHT vorbei 🙂 Außerdem haben diese Formen große und kleine Motive, was ich sehr gut fand. Weiter unten habe ich euch noch andere, schöne Silikonförmchen verlinkt.

Anleitung:

Als Erstes stellt euch alle Materialien bereit, denn sobald ihr den Gips angerührt habt sollte es relativ schnell gehen. Mischt nun den Gips mit kaltem Wasser an und zwar genauso wie es die Herstellerangabe vorgibt. In meinem Fall sind das 2 Teile Gips zusammen mit 1 Teil kaltem Wasser. Sobald ihr das Wasser dazugegeben habt, rührt schnell aber vorsichtig um, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Nun füllt ihr den Gips zügig aber vorsichtig in die Silikonförmchen. Da der Gips nicht super flüssig ist, müsst ihr evtl. mit einem Essstäbchen oder Zahnstocher ein wenig nachhelfen, damit er auch in jede Ritze läuft.

made by Oni DIY Nähgewichte Gips gießen

Als nächstes klopft vorsichtig die Silikonförmchen auf den Tisch, damit mögliche Luftblasen die sich gebildet haben nach oben steigen. Ich selber habe es leider nicht immer geschafft blasenfrei zu gießen, aber durch das Klopfen wird es auf jeden Fall besser.

Stellt euch die Silikonförmchen beiseite und wartet bis der Gips gut ausgehärtet ist. Mein Gips war schon nach ca. 10 min relativ fest. Allerdings habe ich doch ca. 30 min gewartet, um auf Nummer sicher zu gehen. Wenn ihr ihn früher aus den Silikonförmchen holt fühlt er sich ein wenig feucht an. Also wartet lieber ein bisschen länger.

made by Oni DIY Nähgewichte aushärten

Holt nun eure frisch gegossenen DIY Nähgewichte aus den Silikonförmchen raus. Sind sie nicht hübsch? Wie schon gesagt, habe ich es nicht geschafft blasenfrei zu gießen, aber trotzdem finde ich das Ergebnis wunderschön.

Damit die DIY Nähgewichte auch plan auf dem Schnittmuster liegen, müsst ihr auf der Rückseite evtl. ein wenig Gips abschleifen. Das geht sehr einfach. Nehmt ein wenig Schleifpapier und reibt einfach leicht darüber. Macht das lieber draußen, dann habt ihr den Staub nicht in der Wohnung…so wie ich 🙂

made by Oni DIY Nähgewichte abschleifen

Fast fertig

Jetzt könnt ihr den Pinsel schwingen. Ich habe mir Kreidefarbe und Acrylfarbe gekauft und meine DIY Nähgewichte aus Gips nach meinem Geschmack gestaltet. Ihr könnt sie auch so lassen, wenn euch das gefällt. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Malt auch die Rückseite an, denn der Gips hinterlässt weiße Spuren. Ich habe die Rückseite bei allen weiß bemalt. Leider habe ich keinen kleinen Pinsel, um die Details besser auszuarbeiten, aber ich finde, es sieht auch so schön aus. Es muss ja nicht perfekt sein, sondern mit Liebe gemacht.

Fertig. Jetzt habe ich tolle, selbstgemachte und vor allem flache DIY Nähgewichte die mein Schnittmuster auf dem Stoff beim Zuschneiden beschweren. Für größere Zuschnitte empfehle ich mehrere DIY Nähgewichte aus Gips aufzulegen, denn sie sind jetzt nicht so suuuper schwer. Aber für meine Zwecke reichen sie und vor allem habe ich sie selber gemacht. Das ist definitiv das Beste daran.

made by Oni DIY Nähgewichte
made by Oni DIY Nähgewichte

Wenn euch die DIY Nähgewichte aus gefallen, dann macht sie doch gerne nach. Postet sie auf Instagram unter dem Hashtag #nähgewichtemadebyoni so kann ich sie bewundern und mit vielen Anderen teilen.


Hier noch einige Links zu anderen Silikonförmchen die etwas neutraler sind 🙂

*Stern, Herzchen und Schmetterling Förmchen

*Mini Gugelhupf Förmchen

*Muschel Förmchen


Habt ihr Fragen oder Anregungen, dann schreibt mir gerne eine Mail oder hinterlasst mir einen Kommentar.

Ich freue mich, von euch zu hören und beantworte eure Nachrichten immer so schnell ich kann.

Viele liebe Grüße und bleibt kreativ

Bis bald

Marion Name made by Oni

Schaut euch auch meine anderen Sachen bei Instagram an und folgt @made_by_oni


(unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Markennennung/Verlinkung. Einige Links sind Affiliate Links, die durch ein „*“ deutlich gekennzeichnet sind. Wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision, für euch ändert sich am Preis absolut nichts. Alle Materialien habe ich allerdings selber gekauft und bezahlt)
Schau vorbei und folge mir:
error

2 Kommentare zu „DIY Nähgewichte aus Gips“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.