Kleine DIY Idee – Mini Utensilo

made by Oni Mini Utensilo nähen Schnittmuster kostenlos

Ich bin momentan wieder ein bisschen am Aufräumen und neu sortieren und habe nach einer Möglichkeit gesucht meine Overlock Konen „zwischenzuparken“. Jo, warum nicht einfach was nähen? Also habe ich mich hingesetzt und kurzerhand ein Schnittmuster für eine kleine DIY Idee zu Papier gebracht. Nämlich ein Mini Utensilo in das genau 4 Konen reinpassen.

Die kleine DIY Idee ist mit wenig aufwand herzustellen. Das Mini Utensilo ist feines Projekt zur Stoffresteverwertung. Fangen wir also an:

Kleine DIY Idee – Mini Utensilo nähen

Ihr könnt das Mini Utensilo auch zum Aufbewahren von Schmuck oder Kosmetika verwenden. Es ist sehr schnell genäht und nimmt auch nicht viel Platz weg. Super oder?

was ihr zum nähen braucht:

  • Außen- und Innenstoff
  • Maßband/Lineal
  • Markierstift / Schneiderkreide
  • Stecknadeln / Stoffklammern
  • Schere/Rollschneider
  • Nähmaschine
  • Nähgarn
  • Schnittmuster (siehe unten)

Los geht’s

Als erstes druckt euch das Schnittmuster aus (DIN A4 – 100%) und schneidet es entlang der Linien aus. Das Schnittmuster beinhaltet KEINE Nahtzugabe! Also fügt bitte rings herum noch 1cm dazu (außer natürlich am Bruch 🙂 )

Zuschnitt:

Platziert das Schnittmuster auf euren Stoff, den ihr doppelt gelegt vor euch liegen habt. Achtet auf den Bruch! Nun zeichnet ihr das Schnittmuster – plus natürlich 1cm NZ – auf den Stoff. Schneidet das Schnittteil aus. Ihr benötigt es insgesamt 2x. Einmal aus einem Außenstoff und einem Futterstoff.

Nähen:

Legt nun beide Stoffe rechts auf rechts aufeinander und näht mit einer Nahtzugabe von 1cm entlang der beiden kurzen(!) Kanten.

Danach faltet ihr die Schnittteile auf und legt jeweils Außen- und Futterstoff rechts auf recht aufeinander, sodass die Nähte genau aufeinander passen. Näht nun, mit 1cm NZ die langen Kanten entlang. Aber vergesst auf keinen Fall im Futterstoff eine Wendeöffnung!!

Mini Utensilo made by Oni Wendeöffnung
Mini Utensilo made by Oni Nähte aufeinander
Ecken falten:

Anschließend formt ihr den Boden aus. Dafür faltet ihr die Ecken so auf, dass Boden und Seitennaht aufeinandertreffen. Klammert oder steckt es fest und näht mit einer NZ von 1cm die Ecke fest. Schneidet anschließend die Ecke bis ca. 0,5 cm vor der Naht zurück.

Mini Utensilo made by Oni Ecken formen
Wenden:

Jetzt wendet ihr das Utensilo durch die Wendeöffnung. Formt die Ecken gut aus, faltet die NZ der Wendeöffnung nach innen und näht sie zu (ob per Hand oder mit der Maschine ist euch überlassen). Steckt nun das Innenfutter in den Außenstoff und formt das Mini Utensilo gut aus. Jetzt krempelt noch den oberen Teil ein wenig nach außen, das sieht besonders hübsch aus.

Fertig ist euer Mini Utensilo. Ich habe es als Aufbewahrung meiner Overlock Konen benutzt, aber ihr könnt es nehmen wofür auch immer ihr wollt. Diese kleine DIY Idee wollte ich euch nicht vorenthalten, also viel Spaß mit eurem Mini Utensilo!

Mini Utensilo made by Oni nähen
Mini Utensilo made by Oni nähen

Hier könnt ihr euch das Schnittmuster des Mini Utensilo runterladen und die kleine DIY Idee nachnähen!


Habt ihr Fragen oder Anregungen, dann schreibt mir gerne eine Mail oder hinterlasst mir einen Kommentar.

Ich freue mich, von euch zu hören und beantworte eure Nachrichten immer so schnell ich kann.

Viele liebe Grüße und bleibt kreativ

Bis bald

Marion Name made by Oni

Schaut euch auch meine anderen Sachen bei Instagram an und folgt @made_by_oni


(unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Markennennung/Verlinkung. Einige Links sind Affiliate Links, die durch ein „*“ deutlich gekennzeichnet sind. Wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision, für euch ändert sich am Preis absolut nichts. Alle Materialien habe ich allerdings selber gekauft und bezahlt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.