Wundertüte Utensilo – Teil 1

Utensilo made by Oni

Jeder kennt’s. Dieser kleine Krimskram der durch die Wohnung fliegt. Kleine Dinge, die nicht unbedingt immer ihren eigenen Platz haben aber von Nöten sind – eventuell.

Seit Neustem bin ich mit dem „Washi Tape“ Fieber infiziert und langsam aber sicher wächst meine kleine Sammlung stetig an.

Washi Tape kommt aus Japan und besteht, anders als unser herkömmliches Klebeband, aus Papier. Es ist leicht durchsichtig, lässt sich gut mit der Hand reißen ist aber trotzdem recht widerstandsfähig. Es gibt es in unendlich vielen Farben und Mustern.

Es ist perfekt geeignet, um Dinge zu individualisieren, zu verschönern oder zu markieren. Schnell wird aus einer „langweiligen“ Karte eine tolle, selbstgemachte, persönliche Botschaft.

So, aber mal ehrlich, wohin damit? Die ersten 5-7 Rollen habe ich noch gut unter bekommen, aber dann wurde es eng. Ständig ist mir eine Rolle runtergefallen, dann bin ich drauf getreten oder sie sind mir unter die Couch gerollt – Danke auch!

Durch Zufall bin ich bei Instagram über ein Utensilo mit Tunnelzug gestolpert und ich hatte sofort die zündende Idee, dass ich genau so ein Utensilo für meine Washi Tape Sammlung nähen könnte.

Schnittmuster hatte ich keins, aber das war schnell aufgezeichnet. Los ging’s!

Als Material brauchte ich zwei verschiedene Baumwollstoffe, Vlieseline H630 für festeren Stand und eine farblich passende Kordel. Natürlich noch meine Schneidematte, Rollschneider, Patchworklineal und meine Nähmaschine.

Utensilo Material made by Oni
Utensilo Material

Das Utensilo mit Tunnelzug näht sich genauso wie ein „Normales“, nur dass noch je zwei Streifen des Außenstoffs als Tunnelzüge eingenäht werden. Fertig!

Ich finde das Ergebnis super! Alle meine Washi Tape Rollen passen rein (es sind mittlerweile mehr als auf dem Bild). Ich kann es zuziehen und in eine Schublade stecken. Alles bleibt da wo es ist. Und das Beste ist: es ist noch Platz für mehr!

Wie findet ihr es?

Kennt ihr Washi Tape und liebt es genauso wie ich?

Habt ihr Fragen oder wollt ihr eine bebilderte Anleitung zu dem Utensilo, dann schreibt mir gerne eine Mail oder hinterlasst mir einen Kommentar.

Ich freue mich, von euch zu hören und beantworte eure Nachrichten immer so schnell ich kann.

Viele liebe Grüße und bleibt kreativ

Bis bald

Eure Marion

Schaut euch auch meine andern Sachen bei Instagram an und folgt @made_by_oni

Schau vorbei und folge mir:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.